Mein Name ist Thomas Zilch, ich bin 1968 geboren und fotografiere nun schon seit mehr als 30 Jahren. Die Fotografie ist nicht mein Beruf, aber meine Leidenschaft. Sie ist für mich neben einem Hobby auch ein Mittel zur Entspannung. Es gibt (fast) nichts Schöneres, als mit der Kamera durch die Natur zu streifen und diese im Bild festzuhalten. Dabei finde ich es faszinierend zu beobachten, wie sie sich durch den Einfluss des Wetters, der Tages- und Jahreszeit und des Lichts verändert und sich in immer neuen Erscheinungsbildern zeigt.

Meine Leidenschaft gilt dem Reisen und der Landschafts- und Naturfotografie. Sehr gerne bin ich in Nordeuropa, z.B. auf den Färöer-Inseln oder den Lofoten unterwegs, aber auch die Atlantikküsten der Normandie und Bretagne haben es mir angetan. Meine Inspiration entsteht zum einen aus der Freude am Draussensein und am Spüren des Wetters. Zum anderen kommt sie aus dem Betrachten vieler Bilder anderer Fotografen, dem Lesen von Fotobüchern und vor allem dem persönlichen Austausch mit anderen Fotografen.

Zurzeit fotografiere ich mit Kameras von Nikon und Fuji. Ich benutze eine Nikon Z7 und eine Fuji X-T3 zusammen mit einigen Nikon- und Fuji-Objektiven. Die Filter sind von LEE Filters und Haida und mein Stativ ist ein Gitzo Mountaineer Carbonstativ.

Meine Bilder bearbeite ich fast ausschließlich mit Adobe Lightroom. Manchmal kommt noch etwas Finetuning mit Photoshop oder den Nik-Filtern hinzu.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Fragen, Anregungen, Kommentare, Kritik oder Lob senden würdet. Nutzt dazu die Kommentarfunktion bei den einzelnen Artikeln oder sendet einfach eine E-Mail an info@zilch-fotografie.de.

Nun wünsche ich viel Spaß beim Betrachten meiner Bilder und beim Lesen der Artikel!

Thomas Zilch

Links: Thomas Zilch, rechts: Reinold Gober. Bild: Jens Jassen